Up to Three Billion Square Meters per Year: Asahi Kasei Invests 238 Million Euros in Manufacturing Infrastructure for Lithium-Ion Battery Separators

21.03.2019

The world market leader in lithium-ion battery (LIB) separators responds to the booming global demand in the battery market: In order to meet the growing needs of the customers, the Japanese technology group Asahi Kasei enhances its manufacturing infrastructure by an additional 450 million m2 to 1.55 billion m2/year. Expansion to three billion m2/year is planned for 2025.

As a result of the rising demand for electric vehicles, the LIB market is rapidly growing. However, this growth is not only driven by the automotive sector but also by the increased use of energy storage systems (ESS), due to greater adoption of renewable power sources.

With its products Hipore™ and Celgard™, Asahi Kasei offers both wet and dry process separators and is expanding this business by an additional 450 million m2/year.

Product:

  •  Hipore™ LIB separator (wet process), increase of additional 300 million m2/year
  •  Celgard™ LIB separator (dry process), increase of additional 150 million m2/year

Location:

  • Moriyama (Shiga), Japan (HiporeTM)
  • Charlotte, North Carolina, USA (CelgardTM)

Investment:

  • About 238 million euros (30 billion yen)

Start-up:

  • Mid 2021 (scheduled)

In January 2018, the company has announced that it would increase its total capacity to 1.1 billion m2/year by 2020. With the completion of the now communicated measures, Asahi Kasei will expand the production volume to 1.55 billion m2/year by mid 2021, of which one billion m2/year will be obtained by the wet process and 550 million m2/year by the dry process. 

Due to the expected strong rise in global demand in the coming years, Asahi Kasei plans to extend its total capacity – including wet and dry processes – to three billion m2/year by 2025.

 

About Lithium-Ion Battery Separators

Lithium-ion battery separators consist of a thin microporous film of polyolefin placed between the cathode and anode of lithium-ion batteries. It prevents contact between the electrodes which would cause a short circuit, while allowing lithium ions to pass between the electrodes.

About Celgard

Celgard is a wholly-owned subsidiary of Polypore International, LP., an Asahi Kasei Group company, specialized in highly-engineered microporous membranes used in electric drive vehicles, energy storage systems and emergency backup power systems, portable consumer electronic devices, cars, trucks, buses, and forklifts. As a global high-technology company based in Charlotte, North Carolina, Polypore is highly regarded in the market with manufacturing facilities or sales offices in nine countries serving six continents. For more information, visit www.celgard.com.

About Asahi Kasei

Asahi Kasei Corporation is a globally active diversified technology company with operations in the Material, Homes, and Health Care business. The Material division encompasses fibers & textiles, petrochemicals, performance polymers, performance materials, consumables, battery separators, and electronic devices. The Homes division provides housing and construction materials to the Japanese market. The Health Care division includes pharmaceuticals, medical devices, and acute critical care devices and systems. With approximately 34,000 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries.

Asahi Kasei is “Creating for Tomorrow” with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world. For more information, visit www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ and https://automotive-asahi-kasei.eu/.

Press Contact:
Sebastian Schmidt
Public Communication Representative
Asahi Kasei Europe GmbH
Tel:    +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu


Bis zu drei Milliarden Quadratmeter pro Jahr: Asahi Kasei investiert 238 Millionen Euro in Produktionsinfrastruktur für Lithium-Ionen-Batterieseparatoren

Der Weltmarktführer bei Lithium-Ionen-Batterieseparatoren (LIB) reagiert auf die weltweit boomende Nachfrage am Batteriemarkt: Um den wachsenden Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden, baut der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei seine Fertigungsinfrastruktur zusätzlich um 450 Millionen m2 auf 1,55 Milliarden m2/Jahr aus. Für 2025 sind Erweiterungen bis auf drei Milliarden m2/Jahr geplant.

Bedingt durch die steigende Nachfrage nach Elektrofahrzeugen, verzeichnet der LIB-Markt ein rasantes Wachstum. Dieser Zuwachs wird zusätzlich von dem verstärkten Einsatz von Energiespeichersystemen (ESS) begünstigt, welcher auf die zunehmende Nutzung erneuerbarer Energiequellen zurückzuführen ist.

Asahi Kasei bietet mit seinen Produkten Hipore™ und Celgard™ sowohl Nass- als auch Trockenprozess-Separatoren an und baut diesen Geschäftsbereich um zusätzliche 450 Millionen m2/Jahr aus:

Produkt:

  • Hipore™ LIB Separator (Nassverfahren), Erweiterung um 300 Millionen m2/Jahr
  • Celgard™ LIB Separator (Trockenverfahren), Erweiterung um 150 Millionen m2/Jahr

Standort:

  • Moriyama (Shiga), Japan (HiporeTM)
  • Charlotte, North Carolina, USA (CelgardTM)

Investition:

  • Etwa 238 Millionen Euro (30 Milliarden Yen)

Inbetriebnahme:

  • Mitte 2021 (geplant)

Im Januar 2018 hatte der Konzern angekündigt, die Gesamtkapazität bis 2020 auf 1,1 Milliarden m2/Jahr zu steigern. Mit dem Abschluss der jetzt angekündigten Maßnahmen, erhöht Asahi Kasei das Produktionsvolumen auf 1,55 Milliarden m2/Jahr bis Mitte 2021, davon entfallen auf das Nassverfahren eine Milliarde m2/Jahr und das Trockenverfahren 550 Millionen m2/Jahr.

Wegen der erwarteten weltweit stark steigenden Nachfrage in den kommenden Jahren plant Asahi Kasei seine Gesamtkapazität – einschließlich Nass- und Trockenprozess – bis 2025 auf drei Milliarden m2/Jahr zu erweitern.

 

Zu LIB Separatoren

Separator-Folien sind dünne, mikroporöse Polyolefinfilme zwischen Kathode und Anode von Lithium-Ionen-Akkus. Sie verhindern den Kontakt zwischen den Elektroden, der einen Kurzschluss verursachen würde, während Lithiumionen sich frei zwischen den Elektroden bewegen können.

Zu Celgard

Celgard ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Polypore International, LP., einem Unternehmen der Asahi Kasei Gruppe, und ist spezialisiert auf mikroporöse Membrane (Separatoren), die in Elektrofahrzeugen, Energiespeichersystemen und Notfallsystemen, tragbaren Unterhaltungselektronikgeräten, Pkw, Lkw, Bussen und Gabelstaplern verwendet werden. Als globales High-Tech-Unternehmen mit Sitz in Charlotte, North Carolina, verfügt Polypore über Produktionsstätten und Vertriebsbüros in neun Ländern und bedient Kunden auf sechs Kontinenten.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.celgard.com.

Zur Asahi Kasei Corporation

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit etwa 35.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 15,3 Milliarden Euro im Fiskaljahr 2017.

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://automotive-asahi-kasei.eu/.

 

Medienkontakt
Sebastian Schmidt
Public Communication Representative
Asahi Kasei Europe GmbH
Tel:    +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu