Asahi Kasei presents concept car at electronica 2018

06.11.2018

Asahi Kasei will present its technologies and solutions in the areas of sensor technology and premium audio at this year's electronica, the renowned electronics trade fair in Munich. For the first time at a European trade fair, the electric concept vehicle "AKXY" will also be present at the booth.

Asahi Kasei presents 36 innovative materials and solutions for the mobility of the future with its specially designed "rolling competence center" AKXY. Thereby, the cross-divisional innovation approach of the company, which combines the business areas electronics, synthetic rubber, highperformance plastics and textiles, becomes evident. The second highlight at the fair is a "Premium Audio Lounge", where visitors can experience Asahi Kasei's premium audio solutions live on site.
 
Safety drives with you: Sensors for safe and comfortable driving   
A special focus of the electronic components in the AKXY is on solutions that make driving safer and more comfortable. For example, the progressive CO2 sensor solution "Sensor Sunrise", which ensures more concentrated and safer driving. It measures the carbon dioxide content in the car cabin and contributes to better air quality. Senseair Sunrise is produced by the Swedish subsidiary Senseair and is the world's first optical solid-state NDIR sensor for measuring gases such as carbon dioxide. With an unsurpassed low power consumption – six times lower than that of comparable NDIR sensors – it can easily be integrated into battery-powered systems.
 
Undisturbed conversations in the car
Driving fast or the playing of music can considerably impair the conversation between driver and passengers. The consequences are inattentive driving and an increased risk for all road users. Asahi Kasei has developed a special solution for this: The digital signal processor (DSP) – as an in-car communication application – ensures safe and comfortable conversations in the car without the driver having to turn his head. With its Engine Sound Creator application, the DSP contributes to an improved driving experience and increased road safety by providing a realistic engine sound.
 
Solutions for autonomous driving
Intelligent driver assistance systems are experiencing tremendous market growth, with radar sensors playing an important role in the overall system architecture due to their unique capabilities. With the Transceiver IC, Asahi Kasei offers a standard component that increases the performance and precision of the radar sensor in object localization and contributes to improved discrimination accuracy between people and vehicles.

“Sensor island” and “Premium Audio Lounge”

Asahi Kasei will be exhibiting its concept car in Hall B4 – Booth 516. Additionally, the company will show further sensor solutions on its "sensor island". A highlight in addition to CO2 and 3D sensors is a newly developed presence sensor, which has very low energy consumption and does not require a lens at all. Further sensor solutions will be presented by Senseair in Hall B3 – Booth 441.
 
Asahi Kasei has been a premium supplier of D/A and A/D converters as well as digital signal processors (DSP) for high-class audio applications for 25 years. In a specially equipped "Premium Audio Bar", visitors can convince themselves of the product quality on site. Registrations for a guided tour will be accepted at the booth.


About Asahi Kasei

Asahi Kasei Corporation is a globally active diversified company with operations in the Material, Homes, and Health Care business. The Material division encompasses fibers & textiles, petrochemicals, performance polymers, performance materials, consumables, battery separators, and electronic devices. The Homes division provides housing and construction materials to the Japanese market. The Health Care division includes pharmaceuticals, medical devices, and acute critical care devices and systems. With approximately 35,000 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries and recorded net sales of 15.3 billion Euro in fiscal year 2017.

Asahi Kasei is “Creating for Tomorrow” with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world.

For more information, visit

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/

Press Contact:
Public Relations
Asahi Kasei Corporation
Tel:    +81-(0)3-3296-3008
Mail: ak-houdou@om.asahi-kasei.co.jp


Asahi Kasei präsentiert Konzeptauto auf der electronica 2018

Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei stellt auf der diesjährigen electronica, der renommierten Elektronik-Fachmesse in München, seine Technologien und Lösungen in den Bereichen Sensorik und Premium Audio vor. Dazu wird –  zum ersten Mal auf einer europäischen Messe – das elektrische Konzeptfahrzeug „AKXY“ mit am Stand präsent sein.  
 
Mit dem eigens entworfenen „rollenden Kompetenzzentrum“ AKXY zeigt Asahi Kasei 36 innovative Materialien und Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Hierbei wird der bereichsübergreifende Innovationsansatz des Unternehmens deutlich, der die Geschäftsbereiche Elektronik, synthetischer Kautschuk, Hochleistungskunststoffe und Textilien verbindet. Zweites Highlight auf der Messe ist eine „Premium Audio Lounge“, in der Besucher die Premium Audio-Lösungen von Asahi Kasei live vor Ort erleben können.
 
Die Sicherheit fährt mit: Sensoren für sicheres und komfortables Fahren   
Ein besonderer Fokus der Elektronikkomponenten im AKXY liegt auf Lösungen, die das Fahren sicherer und komfortabler machen. So etwa die fortschrittliche CO2-Sensorlösung „Sensor Sunrise“, die für ein konzentrierteres und sichereres Fahren sorgt. Sie misst den Kohlenstoffdioxid-Gehalt in der Fahrerkabine und trägt zu einer besseren Luftqualität bei. Senseair Sunrise wird von der schwedischen Tochterfirma Senseair produziert und ist der weltweit erste optische FestkörperNDIR-Sensor zur Messung von Gasen wie Kohlenstoffdioxid. Mit einem unübertroffen niedrigen Stromverbrauch, der sechsmal niedriger ist als der von vergleichbaren NDIR-Sensoren, kann er problemlos in batteriebetriebene Systeme integriert werden.

Störungsfreie Gespräche im Auto
Schnelles Fahren oder das Abspielen von Musik kann das Gespräch zwischen Fahrer und Mitfahrern erheblich beinträchtigen. Unaufmerksames Fahren und ein erhöhtes Risiko für alle Verkehrsteilnehmer sind die Folgen. Dafür hat Asahi Kasei eine spezielle Lösung entwickelt: Der Digitale Signalprozessor (DSP) – als In-Car-Communication Anwendung – sorgt für sichere und komfortable Gespräche im Auto, ohne, dass der Fahrer den Kopf drehen muss. Mit seiner Engine Sound Creator-Anwendung trägt der DSP durch einen realistischen Motorsound zu einem verbesserten Fahrerlebnis und einer erhöhten Verkehrssicherheit bei.  
 
Lösungen für autonomes Fahren
Intelligente Fahrerassistenzsysteme verzeichnen ein enormes Marktwachstum, wobei Radarsensoren aufgrund ihrer einzigartigen Fähigkeiten eine wichtige Rolle in der gesamten Systemarchitektur spielen. Mit dem Transceiver-IC bietet Asahi Kasei eine Standardkomponente, welche die Leistung und Präzision des Radarsensors bei der Objektlokalisierung erhöht sowie zu einer verbesserten Unterscheidungsgenauigkeit zwischen Personen und Fahrzeugen beiträgt.

 Sensorinsel und „Premium Audio Lounge“  

Asahi Kasei stellt sein Konzeptfahrzeug in Halle B4 – Stand 516 aus. Außerdem zeigt das Unternehmen auf seiner „Sensorinsel“ weitere Lösungen im Sensorbereich. Ein Highlight neben CO2- und 3D-Sensoren ist ein neu entwickelter Anwesenheitssensor, der einen sehr geringen Energieverbrauch hat und komplett ohne Linse auskommt. Weitere Sensorlösungen werden von Senseair in Halle B3 – Stand 443 präsentiert.
 
Asahi Kasei ist seit 25 Jahren ein Premium-Anbieter von D/A- und A/D-Wandlern sowie von digitalen Signalprozessoren (DSP) für hochklassige Audioapplikationen. In einer eigens eingerichteten „Premium Audio Bar“ können sich die Besucher vor Ort von der Produktqualität überzeugen. Anmeldungen für eine geführte Tour werden am Stand angenommen.


Zur Asahi Kasei Corporation

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit etwa 35.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 15,3 Milliarden Euro im Fiskaljahr 2017.

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/

Medienkontakt
Public Relations
Asahi Kasei Corporation
Tel:  +81-(0)3-3296-3008
Mail: ak-houdou@om.asahi-kasei.co.jp