Asahi Kasei to increase production capacity for artificial suede Lamous™

17.07.2019

Asahi Kasei has decided to expand its plant for the artificial suede LamousTM in Nobeoka, Miyazaki Prefecture, Japan, by four million m2/year, increasing the total production capacity to 14 million m2/year upon completion in 2021. Dyed by Italian company Miko, LamousTM is sold under the brand name DinamicaTM in Europe.

Lamous™ is a premium artificial suede featuring a unique three-layered microstructure. Because of its luxurious smooth texture and flexibility in design as well as superior environmental characteristics, the material can be found worldwide in a wide variety of applications including automotive interiors, furniture upholstery, IT accessories, or apparel. Sold in markets around the world, Lamous™ is enjoying particularly strong demand growth in auto-motive interiors and IT accessories. With the capacity expansion, Asahi Kasei will further strengthen its supply capabilities in this growing market.

The production at the plant in Nobeoka, Miyazaki Prefecture, Japan, is currently undergoing a capacity increase from six million m2/year to ten million m2/year. Starting from the second half of fiscal year 2019 (April 2019 – March 2020), the capacity will be further increased from then ten million m2/year to 14 million m2/year. The start-up of the plant with maximum capacity is scheduled for the second half of fiscal year 2021 (April 2021 – March 2022).

Koushiro Kudou, President of the Strategic Business Unit “Performance Products” at Asahi Kasei comments: “Asahi Kasei is determined to contribute to a more sustainable society. In Europe, Lamous™ is dyed by Italian company Miko and marketed under the brand name Dinamica™ mainly as material for automotive interiors. Partly made of recycled polyester, Lamous™ is processed with water-based polyurethane, making it a rather eco-friendly material. With our sustainable products and technologies, our Lamous™ business will further contribute to the growing market for artificial suede.”

About LamousTM

The three-layer structured LamousTM is made of front, back, and core layers. They are three-dimen-sionally entangled with microfibers, and the core layer is composed of a fine, specially-woven fabric called “scrim,” which improves strength and dimensional stability. Impregnation with water-based polyurethane imparts a soft and highly flexible texture.

 

About Asahi Kasei

Asahi Kasei Corporation is a globally active diversified technology company with operations in the Material, Homes, and Health Care business. The Material division encompasses fibers & textiles, petrochemicals, performance polymers, performance materials, consumables, battery separators, and electronic devices. The Homes division provides housing and construction materials to the Japanese market. The Health Care division includes pharmaceuticals, medical devices, and acute critical care devices and systems. With approximately 39,283 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries and achieved sales of 17.6 billion euros (2,170.4 billion yen) in the fiscal year 2018 (April 1, 2018 – March 31, 2019).

Asahi Kasei is “Creating for Tomorrow” with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world.                                                                                                                             

For more information, visit:

https://www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ and https://automotive-asahi-kasei.eu/.

Press Contact:
Sebastian Schmidt
Public Communication Representative
Asahi Kasei Europe GmbH
Tel:    +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

----------------------------------------------------------------------

Asahi Kasei erhöht die Produktionskapazität für künstliches Veloursleder Lamous™

Asahi Kasei erweitert die Produktionskapazität für Lamous™ im Werk Nobeoka, Präfektur Miyazaki, Japan, um vier Millionen m2/Jahr. Nach Fertigstellung im Jahr 2021 beläuft sich die Gesamtproduktionskapazität auf 14 Millionen m2/Jahr. In Europa wird LamousTM von der italienischen Firma Miko gefärbt und unter dem Markennamen DinamicaTM vertrieben.

Lamous™ ist ein hochwertiges künstliches Veloursleder mit einer einzigartigen dreilagigen Mikrostruktur. Dank der luxuriösen, glatten Textur, Designflexibilität sowie der hervorragenden Umwelteigenschaften findet sich der Stoff in vielen Anwendungen wie Automobilinnenräumen, Möbelpolstern, IT-Zubehör oder auch Bekleidung. Weltweit verzeichnet Lamous™ ein besonders starkes Nachfragewachstum bei Fahrzeuginnenausstattungen und IT-Zubehör. Mit dem Kapazitätsausbau baut Asahi Kasei seine Position in diesem Wachstumsmarkt weiter aus.

Die Produktionskapazität im Werk in Nobeoka, Präfektur Miyazaki, Japan, wird derzeit von sechs Millionen m2/Jahr auf zehn Millionen m2/Jahr erhöht. Ab dem zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (April 2019 - März 2020) steigt das Produktionsvolumen von dann zehn Millionen m2/Jahr noch einmal auf 14 Millionen m2/Jahr. Die Inbetriebnahme der Anlage mit der maximalen Kapazität ist für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres 2021 (April 2021 - März 2022) geplant.

Koushiro Kudou, Präsident der Strategic Business Unit „Performance Products“ bei Asahi Kasei, kommentierte den Kapazitätsausbau: „Asahi Kasei ist entschlossen, zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen. In Europa wird Lamous™ vom italienischen Unternehmen Miko gefärbt und unter dem Markennamen Dinamica™ hauptsächlich als Material für den Automobilinnenraum vermarktet. Lamous™ besteht zum Teil aus recyceltem Polyester und wird mit wasserbasiertem Polyurethan verarbeitet, was es zu einem umweltfreundlicheren Material macht. Mit nachhaltigen Produkten und Technologien wird unser Lamous™-Geschäft weiter zum wachsenden Markt für Kunstleder beitragen.“

Zu Lamous™

Das dreilagig strukturierte Lamous™ besteht aus Vorder-, Rücken- und Kernschichten. Sie sind drei-dimensional mit Mikrofasern verstrickt und die Kernschicht besteht aus einem feinen, speziell ge-webten Gewebe namens „scrim“, das die Festigkeit und Formstabilität verbessert. Die Imprägnie-rung mit wasserbasiertem Polyurethan verleiht dem Material eine weiche und hochflexible Textur.

 

Zur Asahi Kasei Corporation

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 39.283 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,6 Milliarden Euro (2.170,4 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2018 (1. April 2018 – 31. März 2019).

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://automotive-asahi-kasei.eu/.

Medienkontakt
Sebastian Schmidt
Public Communication Representative
Asahi Kasei Europe GmbH
Tel:    +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu