Entering the next stage of the value chain in the airbag industry – Asahi Kasei to launch airbag fabric sewing operations in Vietnam in March 2020

27.11.2019

Asahi Kasei will launch the fabric sewing operation for airbags at its Vietnamese subsidiary Asahi Kasei Advance Vietnam in 2020. With this investment, the technology group enters the next stage of the value chain in the airbag industry.

The Japanese technology group Asahi Kasei announced the start of fabric sewing operations for airbags at its Vietnamese subsidiary Asahi Kasei Advance Vietnam for March 2020. The capacity will be incrementally raised to 2.5 million pieces per year until 2022, followed by a second increase to 5 million pieces per year in the coming years.

The Asahi Kasei Group supplies airbag manufacturers with yarn made of LEONA™ PA 66 filament and has invested in a weaver that manufactures airbag fabric. Entry into the airbag fabric sewing business marks an expansion of Asahi Kasei’s airbag-related business and a step-up in the value chain.

Vehicle airbags are a major application of LEONA™ PA 66 filament, and continuing growth is forecasted as vehicle production rises in Asia. At the same time the number of airbags per vehicle increases – with safety requirements become tighter worldwide. In addition, it is expected that with the advancing CASE (Connected - Autonomous - Shared - Electric) megatrends and the associated transformation of vehicle interiors, the design of airbags will undergo a lasting change. With its wide range of products and services for the airbag industry, Asahi Kasei can react quickly and flexibly to changing customer wishes and requirements.

About Asahi Kasei

Asahi Kasei Corporation is a globally active diversified technology company with operations in the Material, Homes, and Health Care business. The Material division encompasses fibers & textiles, petrochemicals, performance polymers, performance materials, consumables, battery separators, and electronic devices. The Homes division provides housing and construction materials to the Japanese market. The Health Care division includes pharmaceuticals, medical devices, and acute critical care devices and systems. With approximately 39,283 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries and achieved sales of 17.6 billion euros (2,170.4 billion yen) in the fiscal year 2018 (April 1, 2018 – March 31, 2019).

Asahi Kasei is “Creating for Tomorrow” with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world.                                                                                                                             

For more information, visit:

https://www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ and https://automotive-asahi-kasei.eu/.

Press Contact:
Sebastian Schmidt
Public Communication Representative
Asahi Kasei Europe GmbH
Tel:    +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

----------------------------------------------------------------------

Die nächste Stufe der Wertschöpfungskette in der Airbag-Industrie – Asahi Kasei startet Vernähen von Airbag-Gewebe in Vietnam im März 2020

Asahi Kasei startet im März 2020 bei seiner vietnamesischen Tochtergesellschaft Asahi Kasei Advance Vietnam das Vernähen von Airbag-Gewebe. Mit dieser Investition erreicht der Technologiekonzern die nächste Stufe der Wertschöpfungskette in der Airbag-Industrie.

Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei gab den geplanten Start des Vernähens von Geweben für Airbags bei seiner vietnamesischen Tochtergesellschaft Asahi Kasei Advance Vietnam für März 2020 bekannt. Die Kapazität wird bis 2022 schrittweise auf 2,5 Millionen Stück pro Jahr erhöht, gefolgt von einer zweiten Erhöhung auf 5 Millionen Stück pro Jahr in den kommenden Jahren.

Die Asahi Kasei Gruppe beliefert Airbag Hersteller mit Garn aus LEONA™ PA 66 Filamenten und hat in einen Weber investiert, der Airbag-Gewebe herstellt. Mit dem Einstieg in das Vernäh-Geschäft erweitert Asahi Kasei sein Angebot für die Airbag-Industrie und erreicht die nächste Stufe in der Wertschöpfungskette.
 

Fahrzeug-Airbags sind eine der Hauptanwendungen von Leona™ PA 66 Filamenten, und mit zunehmender Fahrzeugproduktion in China wird weiteres Wachstum prognostiziert. Gleichzeitig steigt mit strenger werdenden Sicherheitsanforderungen weltweit die Anzahl der Airbags pro Fahrzeug. Darüber hinaus wird erwartet, dass sich mit den voranschreitenden CASE (Connected – Autonomous – Shared - Electric) Megatrends und einer damit einhergehenden Transformation der Fahrzeuginnenräume das Design von Airbags nachhaltig ändern wird. Mit seinem breiten Angebot für die Airbag-Industrie kann Asahi Kasei schnell und flexibel auf die sich ändernden Kundenwünsche und -anforderungen reagieren.

Zur Asahi Kasei Corporation

 

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 39.283 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,6 Milliarden Euro (2.170,4 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2018 (1. April 2018 – 31. März 2019).

 

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://automotive-asahi-kasei.eu/.

Medienkontakt
Sebastian Schmidt
Public Communication Representative
Asahi Kasei Europe GmbH
Tel:    +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu