Premiere for PA Foam – Asahi Kasei at Foam Expo Europe 2019

30.08.2019

From 10 to 12 September, the Japanese technology company Asahi Kasei presents its high-performance foam materials SunForceTM and, for the first time, PA Foam – the world’s first polyamide bead foam – at the Foam Expo Europe in Stuttgart, Germany. The materials open new doors for heat and sound insulating applications in the automotive industry.

At this year’s Foam Expo Europe, Asahi Kasei introduces solutions for increased battery efficiency and sound insulation in the automotive sector. This includes SunForce™ – a particle foam based on the engineering plastic m-PPE (modified polyphenylene ether). Compared to standard foams made of polystyrene or polyolefin, the use of m-PPE equips this foamed material with unique properties, opening up new possibilities for applications in thermal management and fire protection. The material is certified with the UL 94 V-0 fire protection class (Standard for Safety of Flammability of Plastic Materials for Parts in Devices and Appliances) and thus contributes to an overall product safety.

SunForce™ is the first-of-its-kind material certified with the UL94 V-0 standard. In addition to this outstanding flame retardancy, the material provides superior heat insulation properties while at the same time functioning as a lightweight shock-absorbing material for automotive battery packs. These properties and characteristics enable functions and applications that go beyond those of conventional foams. SunForce™ is suitable for applications in automotive battery packs, lightweight shock absorb-ers, sandwich composite cores with carbon fiber, as well as for thermal insulation applications.

Noise reducing properties through C- and macaroni-shaped polyamide beads

Asahi Kasei is one of only four fully integrated polyamide manufacturers worldwide – and is able to produce PA 6.6 completely from monomer to compound. Based on this expertise, the company is currently developing PA Foam – the world's first foam made of polyamide beads. The material like-wise offers solutions for current challenges in the automotive industry. It features the typical heat, chemical and oil resistant properties of polyamide, mixed with an outstanding rigidity or noise reducing quality – depending on the shape of the beads. PA Foam consisting of round-shaped beads features a strong rigidity. This makes it a promising alternative material for aluminum and metal in structural applications, as well as for use for insulators, ducts, spacers or other lightweight parts of the battery case of electrified vehicles.

PA Foam with a C- or macaroni-shape, on the other hand, provides noise insulation in addition to the typical polyamide properties. Possible applications can be found everywhere around the car, especially in the engine compartment, where the material can unfold its unique qualities. Used for engine covers, it does not only contribute to lightweight, but also significantly reduces the radiating engine noise, making the car quieter in total.

Together with SunForceTM, the newly developed PA foam will be on display at booth 533.

 

About Asahi Kasei

Asahi Kasei Corporation is a globally active diversified technology company with operations in the Material, Homes, and Health Care business. The Material division encompasses fibers & textiles, petrochemicals, performance polymers, performance materials, consumables, battery separators, and electronic devices. The Homes division provides housing and construction materials to the Japanese market. The Health Care division includes pharmaceuticals, medical devices, and acute critical care devices and systems. With approximately 39,283 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries and achieved sales of 17.6 billion euros (2,170.4 billion yen) in the fiscal year 2018 (April 1, 2018 – March 31, 2019).

Asahi Kasei is “Creating for Tomorrow” with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world.                                                                                                                             

For more information, visit:

https://www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ and https://automotive-asahi-kasei.eu/.

Press Contact:
Sebastian Schmidt
Public Communication Representative
Asahi Kasei Europe GmbH
Tel:    +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

----------------------------------------------------------------------

Premiere für PA Foam – Asahi Kasei auf der Foam Expo Europe 2019

Vom 10. bis 12. September präsentiert der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei seine Hochleistungsschaumstoffe SunForceTM und erstmalig auch PA Foam – der weltweit erste Schaumstoff aus Polyamidperlen – auf der Foam Expo Europe in Stuttgart. Die Materialien eröffnen neue Türen für Wärme- und Schalldämmanwendungen in der Automobilindustrie.

Auf der diesjährigen Foam Expo Europe stellt Asahi Kasei Lösungen für eine erhöhte Batterieeffizienz und Geräuschisolierung im Automobilbereich vor. Darunter SunForce™ – ein Partikelschaum auf Basis des technischen Kunststoffs m-PPE (modifizierter Polyphenylenether). Im Vergleich zu Standardschaumstoffen aus Polystyrol oder Polyolefin verleiht der Einsatz von m-PPE diesem Schaumstoff einzigartige Eigenschaften und eröffnet neue Möglichkeiten für Anwendungen im Bereich Wärmemanagement und Brandschutz. Das Material ist mit der UL 94 V-0-Branschutzklasse (Standard for Safety of Flammability of Plastic Materials for Parts in Devices and Appliances) zertifiziert und trägt somit zu einer umfassenden Produktsicherheit bei.

SunForce™ ist der erste Werkstoff seiner Art, dessen Entflammbarkeitsschutz nach UL 94 V-0 zertifiziert ist. Neben der hervorragenden Brandschutzklasse bietet der Schaumstoff ausgezeichnete Wärmedämmeigenschaften und fungiert gleichzeitig als leichtes, stoßdämpfendes Material für Fahrzeugbatterien. Diese Eigenschaften und Merkmale ermöglichen Funktionen und Anwendungsbereiche, die über die herkömmlicher Schaumstoffe hinausgehen. SunForce™ kommt bei Automobil-Batteriegehäusen, leichten Stoßdämpfern, Sandwich-Verbundkernen mit Kohlefaser sowie bei Wärmeisolierungsanwendungen zum Einsatz.

Geräuschreduzierende Eigenschaften durch C- und Makkaroni-förmige Polyamidperlen

Asahi Kasei ist einer von nur vier voll integrierten Polyamid Herstellern weltweit – und stellt PA 6.6 komplett vom Monomer bis zum Compound her. Basierend auf dieser Expertise entwickelt das Unternehmen derzeit PA Foam – den weltweit ersten Schaumstoff aus Polyamidperlen. Der Werkstoff bietet ebenfalls Lösungen für aktuelle Herausforderungen in der Automobilindustrie.
Er zeichnet sich durch die typischen hitze-, chemikalien- und ölbeständigen Eigenschaften von Polyamid aus, kombiniert mit einer hervorragenden Steifigkeit oder geräuschreduzierenden Merkmalen – je nach Form der Schaumstoffperlen. PA Foam mit runden Schaumstoffperlen weist eine hohe Steifigkeit auf. Damit ist er ein vielversprechendes Substitut für Aluminium und Metall in strukturellen Anwendungen sowie für den Einsatz in Isolatoren, Leitungen, Abstandhaltern oder anderen Leichtbaueilen des Batteriegehäuses in Elektrofahrzeugen.

PA Foam aus Schaumstoffperlen mit C- oder Makkaroni-Form bietet neben den typischen Polyamid-Merkmalen auch ein erstklassiges Geräuschdämpfungsverhalten. Mögliche Anwendungen finden sich überall im Auto, insbesondere im Motorraum, wo der Kunststoff seine einzigartigen Eigenschaften entfalten kann.

Zusammen mit SunForceTM stellt Asahi Kasei den neu entwickelten PA Foam am Stand 533 aus.

 

Zur Asahi Kasei Corporation

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 39.283 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,6 Milliarden Euro (2.170,4 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2018 (1. April 2018 – 31. März 2019).

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://automotive-asahi-kasei.eu/.

Medienkontakt
Sebastian Schmidt
Public Communication Representative
Asahi Kasei Europe GmbH
Tel:    +49 (0) 211-2806-8139
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu